Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Qualität deutscher Badegewässer weiterhin sehr gut

Der am 9. Juni 2023 veröffentlichte Bericht der EU-Kommission zur Qualität der Badegewässer bestätigt, dass Deutschland über 96 Prozent "ausgezeichnet" oder "gut" bewertete Badegewässer an Seen, Flüssen und Küsten hat. Insgesamt erfüllen 98 Prozent der Badegewässer die Mindestanforderungen der EU-Badegewässerrichtlinie. Die Qualität der deutschen Badegewässer ist weiterhin sehr gut. 

von | 06.07.23

Mit diesen Ergebnissen gehören die deutschen Badegewässer zu den Top 10 in Europa.
Quelle: Pixabay / Anrita1705

06. Juli 2023 Ι Der am 9. Juni 2023 veröffentlichte Bericht der EU-Kommission zur Qualität der Badegewässer bestätigt, dass Deutschland über 96 Prozent “ausgezeichnet” oder “gut” bewertete Badegewässer an Seen, Flüssen und Küsten hat. Insgesamt erfüllen 98 Prozent der Badegewässer die Mindestanforderungen der EU-Badegewässerrichtlinie. Die Qualität der deutschen Badegewässer ist weiterhin sehr gut.

„06. Dem Sprung ins kühle Nass steht also nichts mehr im Wege. Bürgerinnen und Bürger können sich vorab lokal über die aktuelle Qualität an ihrem Wohnort informieren“, sagt Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamtes (UBA).

Die Qualität deutscher Badegewässer ist weiterhin sehr gut.

Im Jahr 2022 wurden nach den EU-Richtlinien nur 14 von insgesamt 2.292 Badegewässern in Deutschland als “mangelhaft” eingestuft. Insgesamt wurden in diesem Jahr an 118 registrierten Badegewässern Vorkehrungen getroffen, um ein Badeverbot auszusprechen oder vom Baden abzuraten, um die Gesundheit der Badegäste nicht zu gefährden. Dies erfolgte meist aufgrund des Auftretens von Cyanobakterien, auch bekannt als “Blaualgen” (84 Fälle). In 30 Fällen wurden wasserhygienische Gründe festgestellt, die häufig auf Starkregenereignisse mit Verschmutzung von Gewässern zurückzuführen waren. Aufgrund des massiven Fischsterbens in der Oder im Sommer 2022 wurde auch an zwei Badegewässern entlang der Oder vorsorglich ein Badeverbot verhängt.

Messdaten der Badegewässer können online eingesehen werden

Die aktuellen Messdaten für jedes Badegewässer können online auf den Internetseiten der jeweiligen Bundesländer eingesehen werden. Eine Übersicht findet man auf der Website des Umweltbundesamtes (UBA) unter dem Bereich “Wasserqualität in Badegewässern”. Im Jahr 2022 wurden insgesamt 2.292 deutsche Badegewässer untersucht und dabei 13.233 Wasserproben analysiert. Von diesen Gewässern befanden sich 362 an der Küste von Nord- und Ostsee und 1.930 an Binnengewässern.

Interaktive Karte für jedes Badegewässer in Europa Weitere Informationen

 

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand, automatisch in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Mikrobiologische Trinkwasserüberwachung: Das sind die Ergebnisse
Mikrobiologische Trinkwasserüberwachung: Das sind die Ergebnisse

Im März 2024 wurde das Forschungsprojekt “Zukunft QMR” abgeschlossen. Ziel des gemeinsamen Projektes vom DVGW, IWW Zentrum Wasser und TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser war es, den risikobasierten Ansatz der QMRA genauer in den Blick zu nehmen und der Frage nachzugehen, wie die mikrobiologische Trinkwasserüberwachung zukünftig aufgebaut sein sollte?

mehr lesen
Neue Trinkbrunnen für die Gemeinde Issum
Neue Trinkbrunnen für die Gemeinde Issum

Ein Trinkbrunnen steht in Issum auf dem Platz An de Pomp, der andere in Sevelen auf dem Kirchplatz. Dort kann jetzt rund um die Uhr Wasser gezapft werden. Damit ist eine EU-Trinkwasserrichtlinie umgesetzt worden. 

mehr lesen

Sie möchten den Wassermeister testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die Wassermeister kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03

Firmen zum Thema