Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Rehau stellt Vermarktung des Trinkwasserspenders Re.Source ein

Rehau stellt Vermarktung der Trinkwasserspender ein

von | 26.10.23

Quelle: Pixabay/ IamNotPerfect

26. Oktober 2023 ǀ Im Zuge einer strategischen Neuausrichtung kündigt Rehau das Ende der Vermarktung seines leitungsgebundenen Trinkwasserspenders Re.Source an.

Rehau hat angekündigt, die Vermarktung des leitungsgebundenen Trinkwasserspenders Re.Source einzustellen. Dieser All-in-one Wasserarmatur wurde 2019 eingeführt und es wurden unterschiedliche Ausbaustufen und Designs entwickelt.

Strategische Fokussierung auf Produktbereiche, näher am Kerngeschäft

Im Rahmen einer strategischen Fokussierung auf Produktbereiche, die näher am eigentlichen Kerngeschäft liegen, hat sich das Familienunternehmen entschieden, sich aus dem Geschäftsfeld der leitungsgebundenen Wasserspender zurückzuziehen. Die Vermarktung des leitungsgebundenen Trinkwasserspenders wird zum 30.11.2023 eingestellt. Für seine Kunden stellt Rehau selbstverständlich längerfristig den After Sales Service zu Re.Source zur Verfügung. Für die im Markt befindlichen Geräte werden nach wie vor alle Service-Leistungen, Ersatzteile und Verbrauchsartikel angeboten.

Rehau Industries mit mehr als 12.000 Mitarbeitenden an über 150 Standorten weltweit setzen sie sich dafür ein, das Leben durch den Einsatz innovativer, nachhaltiger Technologien für die Bau-, Möbel- und Industriewirtschaft weiter zu verbessern. Rehau Industries ist Teil der globalen Rehau Group, die sich auf polymerbasierte Lösungen spezialisiert hat.

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand, automatisch in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Mikrobiologische Trinkwasserüberwachung: Das sind die Ergebnisse
Mikrobiologische Trinkwasserüberwachung: Das sind die Ergebnisse

Im März 2024 wurde das Forschungsprojekt “Zukunft QMR” abgeschlossen. Ziel des gemeinsamen Projektes vom DVGW, IWW Zentrum Wasser und TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser war es, den risikobasierten Ansatz der QMRA genauer in den Blick zu nehmen und der Frage nachzugehen, wie die mikrobiologische Trinkwasserüberwachung zukünftig aufgebaut sein sollte?

mehr lesen
Neue Trinkbrunnen für die Gemeinde Issum
Neue Trinkbrunnen für die Gemeinde Issum

Ein Trinkbrunnen steht in Issum auf dem Platz An de Pomp, der andere in Sevelen auf dem Kirchplatz. Dort kann jetzt rund um die Uhr Wasser gezapft werden. Damit ist eine EU-Trinkwasserrichtlinie umgesetzt worden. 

mehr lesen

Sie möchten den Wassermeister testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die Wassermeister kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03

Firmen zum Thema