Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Berlin: Neuer AQUA.Campus für digitale Ausbildung eröffnet

Die Berliner Wasserbetriebe haben am 04. Juni 2024 den neuen AQUA.Campus eingeweiht, der sich auf digitale Aus- und Weiterbildung spezialisiert.

von | 07.06.24

Noch bis zum 30. Juni läuft das Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsstart 2024 im Beruf Umwelttechnologe/in in den Bereichen Wasserversorgung, Abwasserbewirtschaftung sowie Rohrleitungsnetze und Industrieanlagen.
Quelle: Berliner Wasserbetriebe

07. Juni 2024 ǀ Die Berliner Wasserbetriebe haben am 04. Juni 2024 den neuen AQUA.Campus eingeweiht, der sich auf digitale Aus- und Weiterbildung spezialisiert. Zukünftig werden dort junge Menschen in Umweltberufen geschult.

Außen historisches Mauerwerk, innen modernste Technik: Die Berliner Wasserbetriebe haben heute ihren neuen AQUA.Campus eröffnet, eine digitale Lernwerkstatt für ihre 270 Auszubildenden. In einem historischen Pumpwerk sind nun auf rund 1.700 Quadratmetern Werk- und Lehrstätten für Digitaltechnologien untergebracht. Hier lernen die Auszubildenden und dual Studierenden 3D-Druck, Automatisierung und Robotik und werden am digitalen Zwilling der Wasserbetriebe geschult, einer virtuellen Abbildung des Unternehmens.

Eine zukunftsweisende Ausbildungsstätte für Berlin

„Die Berliner Wasserbetriebe zeigen, wie eine zukunftsfähige Ausbildung aussieht“, sagt Wirtschaftssenatorin und Aufsichtsratsvorsitzende der Wasserbetriebe, Franziska Giffey. „Besonders bemerkenswert ist, dass diese neue Infrastruktur auch anderen kleinen und mittelständischen Unternehmen aus Berlin offensteht, die sonst keine Möglichkeit hätten, eine digitale Ausbildung in diesem Umfang anzubieten. Damit gehören die Wasserbetriebe zu den innovativsten Ausbildungsbetrieben unserer Stadt.“

„Heute legen wir den Grundstein für eine exzellente Ausbildung in den kommenden Jahrzehnten, geprägt durch Nachhaltigkeit und Digitalisierung“, sagt Personalvorständin Kerstin Oster. „So stellen wir sicher, dass unsere zukünftigen Fach- und Führungskräfte bestens ausgebildet in ihre Berufe starten. Der AQUA.Campus ist nur der Anfang: In den kommenden Jahren werden wir hier in Berlin-Lichtenberg einen kompletten Aus- und Weiterbildungscampus errichten.“

Der AQUA.Campus befindet sich in einem 1907 erbauten Abwasserpumpwerk, das 1986 durch einen Neubau ersetzt wurde. Das Gebäude ist der Beginn der Erneuerung des gesamten Ausbildungsgeländes zu einem Campus, auf dem junge Menschen in den Bereichen regenerative Energien, Ökologie und Regenwassermanagement weitergebildet werden.

Hochwertige Ausbildung und staatliche Förderung

Derzeit bilden die Berliner Wasserbetriebe 270 junge Menschen in verschiedenen technisch-gewerblichen und kaufmännischen Berufen sowie dualen Studiengängen aus. Die Ausbildung wurde erneut mit dem Siegel für exzellente Ausbildungsqualität der Industrie- und Handelskammer Berlin ausgezeichnet.

Der Umbau wurde durch GRW-Mittel des Landes Berlin (Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur) gefördert.

Übrigens: Noch bis zum 30. Juni läuft das Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsstart 2024 im Beruf Umwelttechnologe/in in den Bereichen Wasserversorgung, Abwasserbewirtschaftung sowie Rohrleitungsnetze und Industrieanlagen.

Mehr Informationen

 

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand, automatisch in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Mikrobiologische Trinkwasserüberwachung: Das sind die Ergebnisse
Mikrobiologische Trinkwasserüberwachung: Das sind die Ergebnisse

Im März 2024 wurde das Forschungsprojekt “Zukunft QMR” abgeschlossen. Ziel des gemeinsamen Projektes vom DVGW, IWW Zentrum Wasser und TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser war es, den risikobasierten Ansatz der QMRA genauer in den Blick zu nehmen und der Frage nachzugehen, wie die mikrobiologische Trinkwasserüberwachung zukünftig aufgebaut sein sollte?

mehr lesen
Neue Trinkbrunnen für die Gemeinde Issum
Neue Trinkbrunnen für die Gemeinde Issum

Ein Trinkbrunnen steht in Issum auf dem Platz An de Pomp, der andere in Sevelen auf dem Kirchplatz. Dort kann jetzt rund um die Uhr Wasser gezapft werden. Damit ist eine EU-Trinkwasserrichtlinie umgesetzt worden. 

mehr lesen

Sie möchten den Wassermeister testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die Wassermeister kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03

Firmen zum Thema