Suche...
Generic filters
Exact matches only
on

Hamburg Wasser: Trinkwasserspender für alle Hamburger Grundschulen

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Hamburg Wasser: Trinkwasserspender für alle Hamburger Grundschulen

Am 26. Oktober 2020 haben Schulsenator Ties Rabe und HAMBURG WASSER-Geschäftsführer Ingo Hannemann mit der Inbetriebnahme des Trinkwasserspenders in der Grundschule Hasselbrook den Startschuss für die Ausbauoffensive gegeben. Mit den Trinkwasserspendern setzen sich die Kooperationspartner dafür ein, Kinder frühzeitig an Trinkwasser als gesunden Durstlöscher heranzuführen. Insgesamt wird rund 1 Mio. Euro in Trinkwasserspender investiert.“
Schulsenator Ties Rabe: „Alle Hamburger Grundschulen sind Ganztagsschulen und aktuell nehmen rund 85 % der Grundschülerinnern und -schüler ein Ganztagsangebot wahr. Die ausreichende Versorgung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser über den Tag ist dabei sehr wichtig. Es freut mich sehr, dass jetzt alle Hamburger Grundschulen über das neue Kooperationsprogramm mit HAMBURG WASSER mit hochwertigen Trinkwasserspendern ausgestattet werden. Jedes Kind sollte täglich mindestens 1 bis 1,5 Liter Wasser zu sich nehmen.“
HAMBURG WASSER-Geschäftsführer Ingo Hannemann: „Wasser trinken hat positive Auswirkungen auf die Konzentration und Lernfähigkeit von Kindern. Unsere Trinkwasserspender sind kinderleicht zu bedienen und liefern auf Knopfdruck frisches Wasser. Daher sind sie ideal für den Einsatz an Schulen. HAMBURG WASSER garantiert eine einwandfreie Qualität des Trinkwassers, so dass die Kinder sicher sein können, mit dem Trinkwasser aus dem Hahn einen erfrischenden Durstlöscher zu finden.“
Die Wasserspender in den Schulen werden regelmäßig von HAMBURG WASSER gewartet und gereinigt. Außerdem werden regelmäßig Proben genommen und gründlich im Labor untersucht. Der Spender ist mit einer Keimsperre ausgestattet. Dadurch ist gewährleistet, dass aus dem Trinkwasserspender immer frisches, kühles und hygienisch einwandfreies Wasser fließt. Das Full-Service-Angebot, das HAMBURG WASSER allen Hamburger Schulen und Unternehmen macht, umfasst zusätzlich auch die Beratung bezüglich Gerät und Aufstellort.
72 Grundschulen und Grundschulabteilungen in Stadtteilschulen haben bereits aus eigener Initiative einen oder mehrere Wasserspender, die mit einer Trinkwasserleitung verbunden sind. Des Weiteren werden von den Schulen fest mit einer Trinkwasserleitung verbundene Trinkbrunnen oder Wasserspender mit austauschbaren Behältern genutzt.

Das könnte Sie interessieren

Quellenschutz am Müggelsee: Berliner Wasserbetriebe investieren in Versorgungssicherheit
Forschungstransferpreis für NIVUS
35 Jahre GWU-Umwelttechnik: Innovation, Kompetenz und Kundenzufriedenheit
Weitere News...

Firmen zum Thema