Suche...
Generic filters
Exact matches only
on

PFAS-Monitoring: Studie im Auftrag der EU

Kategorien: |
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

PFAS-Monitoring: Studie im Auftrag der EU

Das IWW wurde – in Kooperation mit Partnern aus den Niederlanden (KWR), Belgien (VITO) und Österreich (Umweltbundesamt) – von der Europäischen Kommission beauftragt, den aktuellen Stand des Wissens zu der Stoffgruppe PFAS (per- und polyfluorierte Alkylverbindungen) zusammenzustellen. Dies beinhaltete die Durchführung eines internationalen Workshops zum PFAS-Monitoring in Brüssel im Januar 2020.

Ziel war es, aktuelle Entwicklungen aufgreifen zu können und der politischen Regulierung von PFAS eine Grundlage zu geben.

Im hier bereitgestellten englisch-sprachigen Bericht sind der Stand der Wissenschaft zu PFAS. Darüber hinaus zeigt der Bericht zusammenfassend Handlungsempfehlungen zur Verringerung des Vorkommens von PFAS.

Das könnte Sie interessieren

Membranfiltertechnologie für bessere Trinkwasserhygiene
Ökolandbau für einen besseren Schutz der Trinkwasserressourcen
Wasserzählerschacht mit DIBt-Zulassung
Weitere News...

Firmen zum Thema