Suche...
Generic filters
Exact matches only
on

Vorbereitungen für die InfraTech im September laufen auf Hochtouren

Kategorie:
Themen: |
Autor: Patricia Santos

Vorbereitungen für die InfraTech im September laufen auf Hochtouren

Die InfraTech 2022 steht unter dem Motto „Rethinking Infrastructure“. Dass es an der Zeit ist, Infrastruktur neu zu denken, verdeutlichen nicht zuletzt Starkregen- und Hochwasserereignisse vergangenes Jahr, die in Deutschland in dieser Wucht zuvor kaum für möglich gehalten worden waren. Anmeldungen von Ausstellern und Besuchern zeigen, dass ein großes Interesse an der fünften Ausgabe der InfraTech besteht.

Die InfraTech, Fachmesse für Straßen- und Tiefbau, findet vom 20. bis 22. September 2022 in der Messe Essen statt. Mitte April 2022 hatten 206 Aussteller ihre Teilnahme an der Messe verbindlich zugesagt, damit sind fast 80% der Ausstellungsfläche gebucht. Die vier Säulen der Messe sind Tiefbau, Straßenbau und Wasserbau, Ver- und Entsorgung, Öffentliche Raumgestaltung und Mobilität sowie Energie und Umwelt. Ein gestiegenes Interesse ist auch in den Bereichen Energie und Umwelt zu verzeichnen. Neue Konzepte zum Schutz vor Starkregen- und Hochwasserereignissen oder die sanierungsbedürftige unterirdische Infrastruktur sorgten bereits bei den vorangegangenen InfraTech-Ausgaben für viel Aufmerksamkeit, im Rahmen des Vortragsprogramms und auch an den Ständen der Aussteller. Dieser Bereich wird aufgrund der aktuellen Ereignisse bei der InfraTech 2022 eine noch bedeutendere Rolle einnehmen.

Die Finalisten des InfraTech Innovationspreises 2022

Die drei Nominierten für die vierte Ausgabe des InfraTech Innovationspreises stehen fest.

  • Butonal® 5126, ein nicht toxisches Additiv zur Modifikation von Heißmischasphalt der BASF Asphalt Performance
  • ACO Drain®Box, eine Kombination aus Linien- und Punktentwässerung der ACO Tiefbau Vertrieb GmbH
  • Supraflow, eine Anbohrarmatur für unter Druck stehende Gas- und Wasserleitungen aus Polyetylen der Georg Fischer GmbH

 

Die Preisverleihung war eigentlich für den 13. Januar 2022 geplant und ist nun mitverschoben auf den 21. September, dem zweiten Tag der InfraTech 2022.

Zur InfraTech 2022

Das könnte Sie interessieren

SHK ESSEN 2022: figawa präsentiert Themenschwerpunkt zu Trinkwasser
Lippuner Fachtagung Wasser 2022 zum Thema Netzspülungen
11. Nordbayerische Trinkwassertagung in Lohr am Main
Weitere News...

Firmen zum Thema