Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Trinkwasserkolloquium in Dresden

Die Wasserbranche traf sich im Rathaus Dresden zum Trinkwasserkolloquium. Expertenwissen und Netzwerkpflege waren wesentliche Gründe für die rund 150 Personen aus Wasserversorgung, Behörden, Unternehmen und Hochschulen, zum 29. Trinkwasserkolloquium ins Rathaus Dresden zu kommen. Das Interesse war nach coronabedingter Pause groß, sich zu Zukunftsthemen der Wasserversorgung auch persönlich auszutauschen.

von | 01.06.23

Die Wasserbranche traf sich im Rathaus Dresden zum Trinkwasserkolloquium.
Bildquelle: Pixabay/Colin Behrens

Die Wasserbranche traf sich im Rathaus Dresden zum Trinkwasserkolloquium. Expertenwissen und Netzwerkpflege waren wesentliche Gründe für die rund 150 Personen aus Wasserversorgung, Behörden, Unternehmen und Hochschulen, zum 29. Trinkwasserkolloquium ins Rathaus Dresden zu kommen. Das Interesse war nach coronabedingter Pause groß, sich zu Zukunftsthemen der Wasserversorgung auch persönlich auszutauschen.

Reger Austausch beim Trinkwasserkolloquium

Expert:innen des TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser berichteten am 16. Mai 2023 im vollbesetzten Plenarsaal des Rathauses zu aktuellen Themen der Wasserversorgung. Die Teilnehmenden aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin, Brandenburg, Niedersachen, Hessen, Baden-Württemberg und Bayern nahmen viele Informationen und neue Erkenntnisse für die Praxis mit nach Hause. Behandelt wurden die Ergebnisse laufender und abgeschlossener Forschungsvorhaben, Praxisprojekte und aktuelle Fragen der Wassergüte, Wasseraufbereitung und Wasserverteilung. Folgende Themen standen dieses Jahr auf der Agenda:

  • Risikomanagement in der Wasserversorgung
  • Aufbereitung gefärbter Grundwässer
  • Zustandsorientierte Netzspülung nach W 291
  • Zielgerechte Identifizierung mikrobiologischer Kontaminationspunkte im Netz
  • Schnelle Identifizierung von Bakterien zur Ursachenanalyse bei mikrobiologischen Belastungen im Trinkwasser
  • Erhöhte Wassertemperaturen im Trinkwassernetz
  • Zustandsbewertung von Trinkwassernetzen
  • Optische Inspektion von Trinkwasserleitungen
  • Mythos Künstliche Intelligenz (KI)
  • KI im Einsatz für Wasserbedarfsprognosen

 

Der Zuspruch bestätigt das Organisationsteam um Dr. Andreas Korth, Leiter des TZW-Standortes Dresden, das Trinkwasserkolloquium auch für 2024 zu planen. Den Termin am 14. Mai 2024 in Dresden können alle Interessierte bereits jetzt in den Kalender eintragen.

Mehr Informationen

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand, automatisch in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Mikrobiologische Trinkwasserüberwachung: Das sind die Ergebnisse
Mikrobiologische Trinkwasserüberwachung: Das sind die Ergebnisse

Im März 2024 wurde das Forschungsprojekt “Zukunft QMR” abgeschlossen. Ziel des gemeinsamen Projektes vom DVGW, IWW Zentrum Wasser und TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser war es, den risikobasierten Ansatz der QMRA genauer in den Blick zu nehmen und der Frage nachzugehen, wie die mikrobiologische Trinkwasserüberwachung zukünftig aufgebaut sein sollte?

mehr lesen
Neue Trinkbrunnen für die Gemeinde Issum
Neue Trinkbrunnen für die Gemeinde Issum

Ein Trinkbrunnen steht in Issum auf dem Platz An de Pomp, der andere in Sevelen auf dem Kirchplatz. Dort kann jetzt rund um die Uhr Wasser gezapft werden. Damit ist eine EU-Trinkwasserrichtlinie umgesetzt worden. 

mehr lesen

Sie möchten den Wassermeister testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die Wassermeister kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03

Firmen zum Thema