Suche...
Generic filters
Exact matches only
on

Wasserzählerschacht mit innovativer Verbindungstechnik

Kategorie:
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Wasserzählerschacht mit innovativer Verbindungstechnik
Hawle Wasserzählerschacht

Der Hawle Wasserzählerschacht wurde für den Einbau an Wasserhausanschlüssen entwickelt und eignet sich besonders für Neubauten oder Sanierungsfälle. Der Wasserzählerschacht kann zudem in Baugebieten mit der Gefährdung von drückendem Grundwasser oder Überschwemmungen eingesetzt werden. Der Schachtkorpus dichtet zuverlässig gegen außen drückendes Wasser ab.

Die spezielle Außenkontur verhindert ein Auftreiben des Schachtes, zusätzlich kann der Schacht durch die vorhandenen Laschen an einem Fundament befestigt werden. Zum einfachen Auslesen der Wasserzähleruhr oder für Wartungszwecke kann die im Wasserzählerschacht eingebaute Zählergarnitur unter Betriebsdruck entnommen werden.

Der in der Absperrarmatur integrierte Dichtkegel sperrt bei der Entnahme der Zählergarnitur automatisch ab, dadurch entfällt ein zusätzliches Absperren der Trinkwasserleitung. Die Wasserzählergarnitur kann mit gängigen analogen und digitalen Wasserzählern (Q3 = 2,5 – 4) betrieben werden. Durch die Verwendung von digitalen Wasserzählern ist ein komfortables Auslesen vom Betreiber mit Fernauslesegeräten möglich. Dazu kann ein spezieller Schachtdeckel für die Integration einer externen Antenne verwendet werden.

Die separat erhältliche Hawle Wasserzähler Schachtabdeckung ist in den Ausführungsvarianten B125 (Belastung 12,5 t) für Parkflächen / Gehwege sowie in der Variante A15 (Belastung 1,5t) für Grünflächen / Parkanlagen erhältlich. Durch den flexiblen Höhenausgleich der Wasserzähler Schachtabdeckung kann ein Höhenausgleich zwischen 0 – 30 cm vorgenommen werden.
Der Wasserzählerschacht ist in den Rohrdeckungen 1,0 m, 1,25 m und 1,50 m und mit drei Abgangsvarianten PE-Rohr d40, ZAK 46 Muffe mit integriertem Steckfitting für PE-Rohre erhältlich.

 

Das könnte Sie interessieren

Automatische Anreicherung von Wasserproben
Pilotprojekt: Neue Software-Anwendung zur Hochwassersicherheit im Test
Dritte Änderung der KTW-BWGL umfasst auch Elastomere
Weitere News...

Firmen zum Thema

Weitere Firmen laden...