Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Trinkwasser für The Artery in Litauen

Im Zentrum von Vilnius, der Hauptstadt von Litauen, steht das Gebäude The Artery. Ein Rohrleitungssystem von Sanha sorgt für Trinkwasser.

von | 11.04.23

Artery Litauen Rohrsystem
Artery Litauen Rohrsystem
Artery Litauen Rohrsystem

Im Zentrum der litauischen Hauptstadt Vilnius steht der Bau von Architekt Daniel Libeskind – The Artery. Dort wurde das Rohrleitungssystem NiroSan von Sanha für Trinkwasser eingesetzt. Für die Steigleitungen kommen XXL-Dimensionen zum Einsatz. Das Essener Unternehmen hat mit diesem System aus Edelstahl einen wichtigen Anteil an der Konstruktion, auf die der Bauherr bei der Auswahl viel Wert legte.

Der 18-stöckige Turm in seiner skulpturalen Gestaltung gilt als neues Wahrzeichen der Metropole Vilnius. Zentral gelegen prägt er die Skyline und bietet viel Raum für Büros, öffentliche Einrichtungen sowie ein Hotel. Außen fällt das Gebäude durch die gegliederte Glasfassade auf, innen durch zeitgemäße Technik. Bereits bei der Planung legten Architekt und Bauherr großen Wert auf eine außergewöhnliche Qualität der Bauweise und der eingesetzten Produkte.

Umfangreiche Rohrleitungsinstallation

In einem solch hohen Gebäude wie The Artery bilden die Steigleitungen das Herzstück der Rohrleitungsinstallation. Sie wurden mit den Dimensionen 139,7 und 168,3 mm aus dem umfangreichen NiroSan-System umgesetzt. Diese Abmessungen erlauben Bauherren und Verarbeitern eine rasche, zeitsparende Installation von Steig- und Verteilleitungen und vermeiden so aufwendige oder gar fehlerträchtige Mischinstallationen.

Das Gebäude ist nach dem Nachhaltigkeitsstandard BREEAM zertifiziert. Auch unter diesem Aspekt passt NiroSan aus Edelstahl, denn der Werkstoff ist nicht nur hygienisch, sondern auch sehr gut zu recyceln. Durch die eigene Produktion und die hohen Qualitätsstandards unterstreicht Sanha damit seinen Anspruch, sich aktiv für nachhaltige Systeme einzusetzen.

Weitere Informationen

 

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand, automatisch in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Mikrobiologische Trinkwasserüberwachung: Das sind die Ergebnisse
Mikrobiologische Trinkwasserüberwachung: Das sind die Ergebnisse

Im März 2024 wurde das Forschungsprojekt “Zukunft QMR” abgeschlossen. Ziel des gemeinsamen Projektes vom DVGW, IWW Zentrum Wasser und TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser war es, den risikobasierten Ansatz der QMRA genauer in den Blick zu nehmen und der Frage nachzugehen, wie die mikrobiologische Trinkwasserüberwachung zukünftig aufgebaut sein sollte?

mehr lesen
Neue Trinkbrunnen für die Gemeinde Issum
Neue Trinkbrunnen für die Gemeinde Issum

Ein Trinkbrunnen steht in Issum auf dem Platz An de Pomp, der andere in Sevelen auf dem Kirchplatz. Dort kann jetzt rund um die Uhr Wasser gezapft werden. Damit ist eine EU-Trinkwasserrichtlinie umgesetzt worden. 

mehr lesen

Sie möchten den Wassermeister testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die Wassermeister kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03

Firmen zum Thema