Suche...
Generic filters
Exact matches only
on

Neues Edelstahl-Standrohr mit Edelstahl-Ultraschallwasserzähler

Kategorie:
Themen: |
Autor: Kathrin Mundt

Neues Edelstahl-Standrohr mit Edelstahl-Ultraschallwasserzähler
Edelstahl-Standrohr mit Edelstahl-Ultraschallwasserzähler DN 40

Die Lorenz GmbH & Co. KG hat ihr Produktsegment im Großwasserzählersortiment um Standrohre für den Einsatz im Trinkwasserbereich erweitert. In enger Zusammenarbeit mit der Luitpold Schott Armaturenfabrik GmbH wurde ein Edelstahl-Standrohr mit Edelstahl-Ultraschallwasserzähler DN 40 mit Schlauchkupplung nach Trinkwassernorm sowie mit Systemtrenner BA für den zuverlässigen Schutz der Trinkwasserleitung vor Rücksaugen, -drücken und -fließen konfiguriert.

Neben den hervorragenden Schutzvorrichtungen bietet das Standrohr aufgrund der verwendeten Ultraschallmesstechnik des eingesetzten Octave Großwasserzählers DN 40 eine tausendfach in ganz Deutschland bewährte Messmethode.

Mit einem Anlauf ab 15 l/h und höchster Messgenauigkeit setzt der Octave Maßstäbe. Die hohe Genauigkeit ist über alle Durchflussbereiche hinweg gewährleistet und konstant zuverlässig während der gesamten Einsatzdauer. Damit werden die Nachteile herkömmlicher Technologien vermieden: Woltmannzähler sind in allen Bereichen klar unterlegen. Verbundwasserzähler verfügen zwar in der Regel über einen besseren Anlauf als Woltmannausführungen, weisen jedoch durch die Ventilumschaltung einen Übergangsbereich mit Mindermengenmessung auf. Selbst magnetisch-induktive Zähler gewährleisten ihre Messgenauigkeit erst ab einem höheren Anlaufwert und benötigen für korrekte Messergebnisse Ein- und Auslaufstrecken.

Der Octave ist fernauslesbar über Impuls, 4-20 mA, M-Bus, Modbus und OMS. Die Signalübertragung findet verschlüsselt statt und gewährleistet umfassenden Datenschutz.

Durch die exzellenten Messgenauigkeit und -stabilität kombiniert mit niedrigem Stromverbrauch und optimierter Batterieleistung kann dieser Ultraschallwasserzähler über mehr als zwei Eichperioden eingesetzt werden. Ganz ohne bewegliche Teile ist der Zähler praktisch verschleißfrei und erfüllt die Voraussetzungen für Stichprobenverlängerungen auf ideale Weise. Dementsprechend beträgt die Batterielaufzeit bis zu 15 Jahre, so dass weit über zwei Eichperioden abgedeckt werden.

Know-how, Nachhaltigkeit und beeindruckende Technologie vereint in einem Produkt machen das Standrohr so zu einer langlebigen, wiederverwendbaren und mit voller Konnektivität der Octave-Serie ausgestatteten Zapfstelle für die Trinkwasserentnahme aus Hydranten.

Das könnte Sie interessieren

“The Ocean Cleanup”: 29 Tonnen Plastikmüll aus dem Pazifik gefischt
Neuer Bioreaktor für Mikroorganismen aus Grundwasser und Trinkwasser
150 Jahre Pumpen und Armaturen aus Frankenthal
Weitere News...

Firmen zum Thema