Suche...
Generic filters
Exact matches only
on

DWA-Ehrenmitgliedschaft für Jochen Stemplewski

Kategorien: |
Autor: Redaktion

DWA-Ehrenmitgliedschaft für Jochen Stemplewski

Dr. Jochen Stemplewski (Unna) wird Ehrenmitglied der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA). Einen entsprechenden Beschluss hat der Vorstand der Vereinigung gefasst.

Jochen Stemplewski war langjährig Vorstandsvorsitzender von Emschergenossenschaft und Lippeverband (Essen). Sein großes Verdienst um die DWA liegt darin, dass er den Themenbereich „Wirtschaft“ in der DWA aufgebaut hat und dass durch seinen persönlichen Einsatz die DWA heute in diesem Arbeitsgebiet bundesweit hohe Anerkennung erfährt.
Er gehörte von 1997 bis 2017 dem Vorstand der DWA an. Von 2010 bis 2017 war er Mitglied des Präsidiums und von 2014 bis 2017 Vizepräsident der Vereinigung.
Unter Jochen Stemplewski Leitung wurde Mitte der 1990er-Jahre die Kommission für Wirtschaftsfragen im Abwasser- und Abfallbereich eingesetzt. 1997 wurde diese Kommission in den heutigen Hauptausschuss „Wirtschaft“ umgewandelt, und Jochen Stemplewski wurde bis Ende 2016 dessen Vorsitzender. Der Hauptausschuss hat bislang rund 25 Publikationen erarbeitet, darunter auch Arbeits- und Merkblätter. Besondere Verdienste hat Jochen Stemplewski sich auch um das Thema „Benchmarking“ erworben. Intensiv begleitet hat er die Umfragen zu den Wirtschaftsdaten der Abwasserbranche, die inzwischen Bestandteil des Branchenbildes der Deutschen Wasserwirtschaft geworden sind.
Zu Ehrenmitgliedern kann der Vorstand Persönlichkeiten ernennen, die sich in hervorragendem Maße besondere Verdienste um die Vereinigung erworben haben.

Das könnte Sie interessieren

Abflussjahr 2021 war im Ruhreinzugsgebiet zu trocken – trotz Starkregen
Mülheim Water Award 2022: Bewerbungsfrist gestartet
Neuerscheinungen zum Thema Trinkwasserhygiene
Weitere News...

Firmen zum Thema

Weitere Firmen laden...