Generic filters
Exact matches only
FS Logoi
on

Trinkwasserzusammensetzung selber einsehen

Kategorien: |
Themen: |
Autor: Charlotte Quick

Wie ist unser Trinkwasser zusammengesetzt? Eine interaktive Karte der Fernwasserversorgung Franken zeigt die standortspezifische Trinkwasserzusammensetzung an.
Quelle: Pixabay
Trinkwasserzusammensetzung

01. Dezember 2023 ǀ Eine interaktive Karte auf der Internetseite der Fernwasserversorgung Franken ermöglicht den Nutzern, die Trinkwasserzusammensetzung an jedem gewünschten Ort im Versorgungsgebiet einzusehen.

Die Fernwasserversorgung Franken (FWF) ist ein rein kommunaler Zweckverband und versorgt weite Teile Mittel- und Unterfrankens mit Trinkwasser. In Deutschland setzt sich das Trinkwasser hauptsächlich aus Grundwasser, Oberflächenwasser und zum Teil aus Uferfiltrat zusammen. Die Kenntnis über die Zusammensetzung des Trinkwassers ist wichtig, da sie direkten Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden hat. Darüber hinaus hilft es uns, den nachhaltigen Umgang mit dieser lebenswichtigen Ressource zu verstehen und zu fördern.

Trinkwasserzusammensetzung online einsehen

Im Verbandsgebiet der Fernwasserversorgung Franken beträgt die jährliche Niederschlagshöhe nur rund 500 bis 600 mm. Für die Grundwasserneubildung steht nur etwa ¼ des Niederschlages zur Verfügung. Hinzu kommt, dass in Mittel- und Unterfranken die Grundwasserleiter meist wenig ergiebig sind, so dass die FWF den Wasserbedarf der Abnehmer nur zu maximal 50 % aus eigenen Dargeboten decken kann. Der Rest wird von benachbarten Verbänden aus dem nordbayerischen Ausgleich- und Verbundsystem bezogen.

Für alle, die sich für die Zusammensetzung ihres Trinkwassers interessieren, bietet die Fernwasserversorgung Franken nun eine hilfreiche Ressource. Auf der Webseite der FWF steht eine interaktive Karte zur Verfügung, die detaillierte Informationen zur Trinkwasserzusammensetzung liefert. Alle Städte und Gemeinden, die vom FWF beliefert werden, können dieses Tool nutzen, um ihre Trinkwasserzusammensetzung einzusehen. Einfach den Wohnort eingeben und schon erhält man Einblicke in die Wasserqualität vor Ort. Ein Service für alle, die mehr über ihr Trinkwasser erfahren möchten.

Trinkwasser wird regelmäßig überprüft

Auf seinem Weg durch die Atmosphäre – während des oberirdischen Abflusses und bei der Versickerung – nimmt der Niederschlag natürliche Gase und Mineralien auf. Er ist zudem den jeweiligen anthropogenen Einflüssen ausgesetzt. Die Beschaffenheit von Luft und Boden sowie die Folgen menschlicher Tätigkeit bestimmen damit die Qualität von Oberflächen- und Grundwasser.

Beste Voraussetzungen zur Trinkwassergewinnung bieten natürliches Grundwasser und Uferfiltrat nach ausreichender Bodenpassage. Die FWF ist in der Lage nur solche Dargebote zur Wassergewinnung nutzen zu können. Die Rohwasserqualität erreicht im Allgemeinen bereits die Anforderungen der Trinkwasserverordnung. Gemäß der Trinkwasserverordnung wird das Wasser regelmäßig geprüft und die angegebenen Werte stellen Durchschnittswerte des vergangenen Jahres dar. Bitte beachten Sie, dass die Darstellung der Leitungsverläufe schematisch ist und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Sie dient nicht als Grundlage für eine Planauskunft.

Zur Karte

Das könnte Sie interessieren

Trinkwasser

Firmen zum Thema