Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

962 Tonnen Trinkwassermörtel für den Speicher der Halde Scholven

Zehn Kammern, neun Jahre, 962 Tonnen Trinkwassermörtel: 2014 begann die Sanierung des Trinkwasserspeichers der Halde Scholven von Gelsenwasser.

von | 22.08.23

Der Trinkwasserspeicher der Halde Scholven in Gelsenkirchen wird alle zwei Jahre intensiv gereinigt.
Der Trinkwasserspeicher der Halde Scholven in Gelsenkirchen wird alle zwei Jahre intensiv gereinigt.

22. August 2023 ǀ Zehn Kammern, neun Jahre, 962 Tonnen Trinkwassermörtel: 2014 begann die Sanierung des Trinkwasserspeichers der Halde Scholven von Gelsenwasser.

Der Trinkwasserspeicher der Halde Scholven von Gelsenwasser wurde im laufenden Betrieb über neun Jahre hinweg saniert. Jede der 66 Meter langen und 10 Meter im Durchmesser großen Betonröhren wurde gereinigt und saniert. Es wurden die Fugen abgedichtet und die Wände mit einem speziellen Trinkwassermörtel beschichtet. Insgesamt wurden für alle Röhren ca. 198 Tonnen Fugenmörtel und rund 962 Tonnen Trinkwassermörtel gebraucht.

Im Schnitt dauerte die Sanierung einer Röhre fünf bis sechs Monate. Da die Arbeiten im laufenden Betrieb stattfanden, wurden immer mehrere Kammern zusammen saniert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 5.051.000 €.

Der Trinkwasserspeicher der Halde Scholven

Bis zu 36.000 Kubikmeter Trinkwasser können im Trinkwasserspeicher vorgehalten werden. Tagsüber geht das Wasser in die Haushalte – nachts werden die Speicher wieder gefüllt. Das Wasser kommt über zwei Leitungen aus dem Wasserwerk in Haltern am See, betrieben von Gelsenwasser. Gebaut wurde der Speicher 1980 bis 1983.

 

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand, automatisch in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Mikrobiologische Trinkwasserüberwachung: Das sind die Ergebnisse
Mikrobiologische Trinkwasserüberwachung: Das sind die Ergebnisse

Im März 2024 wurde das Forschungsprojekt “Zukunft QMR” abgeschlossen. Ziel des gemeinsamen Projektes vom DVGW, IWW Zentrum Wasser und TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser war es, den risikobasierten Ansatz der QMRA genauer in den Blick zu nehmen und der Frage nachzugehen, wie die mikrobiologische Trinkwasserüberwachung zukünftig aufgebaut sein sollte?

mehr lesen
Neue Trinkbrunnen für die Gemeinde Issum
Neue Trinkbrunnen für die Gemeinde Issum

Ein Trinkbrunnen steht in Issum auf dem Platz An de Pomp, der andere in Sevelen auf dem Kirchplatz. Dort kann jetzt rund um die Uhr Wasser gezapft werden. Damit ist eine EU-Trinkwasserrichtlinie umgesetzt worden. 

mehr lesen

Sie möchten den Wassermeister testen

Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die Wassermeister kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Finance Illustration 03

Firmen zum Thema

Datenschutz
wassermeister.net, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
wassermeister.net, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: